News

Wann hat Ihnen das letzte Mal jemand etwas vorgelesen?


Die Generationen verändern sich und mit Ihnen oft die Traditionen, kulturellen Merkmale und die Art wie wir Wissen vermitteln.
In einer Welt, in der immer mehr digital gearbeitet und schlicht auch gelesen wird, gehen wertvolle emotionale und neuronale Erlebnisse verloren.
Das Gerhirn wird nur einseitig gefördert und verliert an Merkfähigkeit und Kreativität.
 
China hat bereits vor vielen Jahren ein Experiment zum Thema Fremdsprachen lernen im Kindergarten durchgeführt. Hier hat man Kindern in der Altersklasse 3-6 täglich mit Lautsprechern ein Märchen vorlesen lassen in einer Fremdsprache. In der Vergleichsgruppe wurde das gleiche Märchen von einer Erzieherin fremdsprachig vorgelesen. Die Auswertung beider Gruppe bestätigte, dass die Kinder die das Märchen von der Erzieherin in einer Fremdsprache hörten, nach 4 Wochen bereits erste Vokabeln wiedergeben konnten. Die Gruppe die nur per Lautsprecher beschallt wurde, hat jedoch keine Vokabeln gemerkt. 
Unser Gehirn braucht mehr, als nur rein technisches Wissen.
Langfristig verstanden, angewand und gemerkt  wird dieses Wissen erst, wenn es in einer Geschichte verpackt und mit sozialer Interaktion weitergegeben wird.  
                                                     
10 wundervolle Gründe fürs Vorlesen
  1. Vorlesen fördert den eigenen Wortschatz. 
  2. Vorlesen erleichtert das Lesenlernen für Kinder oder Sprachneulinge.
  3. Vorlesen vermittelt uns Wissen.
  4. Vorlesen unterstützt das logische Denken und das Erinnerungsvermögen. 
  5. Vorlesen vermittelt Geborgenheit. 
  6. Vorlesen hilft bei der Lösung von Konflikten.
  7. Vorlesen beflügelt die Fantasie.
  8. Vorlesen schult die Empathie.
  9. Vorlesen trainiert die Konzentration und die Fähigkeit zuzuhören.
  10. Vorlesen sorgt für Augenblicke der Ruhe, Besinnung und Entspannung.

    Wie Sie diese Erkenntnise in Ihrer täglichen Arbeit nutzen können, nicht nur in der Zeitungsschau? Kontakt 
 
Ich lade Sie ganz herzlich zu unserem Vorleseabend in Meißen ein.
04.10.2021 18-20 Uhr
 
 
Nutzen wir den kostenlosen  Coachingabend um abzuschalten, zuzuhören und zu erfahren wie man Konflikte löst und Kreativivität fördert. 
 
 
Fragen und weitere Infos zum Thema individuell und persönlich.
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Seminare, Workshops, Coaching, Consulting 
Telefon: 0170 6472286 

 

 

Bild: privat A. Böhm 
Text: COM-INSTITUT


Drucken  

Kontaktdaten

COM-INSTITUT
Sabine Hengst
Mühlweg 13
01662 Meißen

0049 (0)3521 4070431
0049 (0)170 6472286

info@com-institut.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.