Vertrieb und Verkauf für Sozialeinrichtungen  Teil 1 von 5

Vertrieb und Verkauf für Sozialeinrichtungen Teil 1 von 5

Menschen im Verkauf und Vertrieb verbindet ein gemeinsames Thema. Wie berate ich meine Kunden so, dass Ihre Wünsche und Träume erfüllt sind? Das Menschen das Unternehmen weiterempfehlen, weil Sie sich wohl gefühlt haben?

Auch ein Platz in einer Seniorenresidenz , Kinderbetreuung betreutem Wohnen oder schlicht der Hausnotruf, wird „verkauft“!

Nicht jeder „Mitarbeiter der mit der Vorstellung der Einrichtung oder der Dienstleistung betraut, hat auch gute Abschlussquoten.

Nicht jeder kann Wissen verständlich vermitteln und die wirklichen Ziele des Kunden erkennen.

Heute suchen Menschen noch nach Plätzen in Einrichtungen. Das kann sich jedoch schnell ändern. Ihr guter Ruf und was Ihre Einrichtung zu bieten hat muss zukunftssicher angeboten werden. Ein guter Ruf garantiert Erfolg, auch in veränderten Zeiten.

Erzählen Sie noch oder fragen Sie ihre Kunden schon?

 Inhalte

  • Grundregeln der Kommunikation
  • Persönlichkeit hat Auswirkung
  • Von der Fachkraft zum TOP Verkäufer
  • Den Bedarf des Kunden mit der Produktpräsentation „verheiraten“
  • Die 11 Todsünden der Kommunikation
  • Aktives Zuhören nach C. Roberts
  • Warum ist „WERTSCHÄTZUNG“ so wichtig?
  • Verkaufstechniken Basic

Ziel

In diesem Modul lernen die Teilnehmer Ware und Dienstleistung Bedürfnis gerecht an den Endkunden zu bringen. Sie erfahren wertvolle Tricks und Tipps aus dem Bereich Verkaufstechnik, emotionales Verkaufen und Beraten und wie unsere Persönlichkeit das Ergebnis eines Verkaufsgespräches beeinflusst.

Methoden

  • Input durch den Trainer
  • Einbeziehung von erlebten Situationen aus dem Alltag
  • Rollenspiele
  • Gruppenarbeit

 Bild: COM-INSTITUT

 Text: COM-INSTITUT


Drucken